fbpx

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

Die echobell gmbh (in weiterer Folge ‚Äúechobell‚ÄĚ), Zweil√§nderstra√üe 3, A-3950 Gm√ľnd, √Ėsterreich ist Betreiberin des Online-Shops unter www.echobell.at und Vertragspartnerin der nachfolgenden Allgemeinen Gesch√§ftsbedingungen (in weiterer Folge ‚ÄúAGB‚ÄĚ).

Die vorliegenden AGB gelten f√ľr alle Vertr√§ge, die zwischen Ihnen als Kunde und echobell  abgeschlossen werden. Die AGB werden w√§hrend des Bestellvorgangs in der jeweils geltenden Fassung als Vertragsinhalt anerkannt.

Das Angebot in diesem Online-Shop richtet sich ausschlie√ülich an Personen, die eine Wohn- und Lieferadresse in √Ėsterreich, in Deutschland und/oder in der Schweiz haben. Konkurrierende Vertragsbedingungen, die im Rahmen der Vertragsannahme durch den Vertragspartner als verbindlich erkl√§rt werden, entfalten nur bei ausdr√ľcklicher schriftlicher Annahme durch echobell Geltung.

I. Vertragsschluss

Eine verbindliche Bestellung und der damit einhergehende Vertragsschluss wird ausgel√∂st, sobald der Kunde s√§mtliche f√ľr die Vertragsdurchf√ľhrung erforderlichen Schritte (Kenntnisnahme dieser AGB und der Datenschutzerkl√§rung, Bet√§tigung des Buttons ‚Äúzahlungspflichtig bestellen‚ÄĚ und damit sofortige Einleitung der Zahlung) durchgef√ľhrt hat. Bis zum Anklicken dieses Buttons k√∂nnen Produkte unverbindlich in den Warenkorb gelegt und angegebene Daten jederzeit ge√§ndert werden.

Mit der Bestellung durch den Kunden wird eine automatisch generierte Empfangsbestätigung versandt, die diese AGB enthält, damit sie der Kunde öffnen, drucken und auch speichern kann.

II. Preise, Versandkosten und Lieferung

Sämtliche Preise sind in EURO (EUR) inkl. MwSt. zu verstehen.

Die im echobell-Shop angef√ľhrten Preise sind ohne Versandkosten zu verstehen.

Die Lieferung erfolgt derzeit versandkostenfrei.

Die Lieferzeiten können Sie hier einsehen.

F√ľr Verbraucher mit Sitz in Deutschland und √Ėsterreich gilt: Das Risiko f√ľr einen Verlust oder eine Besch√§digung der Waren geht auf den Kunden √ľber, sobald er oder ein von ihm benannter Dritter (nicht der Bef√∂rderer), die Waren in Besitz genommen hat. F√ľr Kunden mit Sitz in der Schweiz gilt: Die Leistung von echobell  ist eine Schickschuld und ist mit √úbergabe an den Transporteur erf√ľllt. Nach der Versendung geht die Gefahr der zuf√§lligen Verschlechterung und des zuf√§lligen Untergangs der Ware auf den Kunden √ľber. echobell  hat f√ľr ein Verschulden des eingesetzten Transportunternehmens nicht einzustehen.

Die im Online-Shop bzw. in der Empfangsbestätigung angegebenen Lieferzeiten berechnen sich vom Zeitpunkt des Absendens der Bestellung.

III. Zahlungsmodalitäten

F√ľr Bestellungen auf www.echobell.at steht dem Kunden die Zahlung per Vorauskasse, Kreditkarte (MasterCard und Visa), PayPal und Sofort√ľberweisung offen.

Bar- oder Teilzahlung und Zahlung auf Rechnung sind nach Ermessen der echobell gmbh möglich, es besteht jedoch kein Rechtsanspruch.

Zahlungsverzug

Bitte beachten Sie, dass bei verschuldetem Zahlungsverzug zusätzliche Kosten anfallen.

Im Falle eines verschuldeten Zahlungsverzuges bei einem Bar- oder Teilzahlungskauf sind wir berechtigt, Verzugszinsen in Höhe von 1,65 % pro Monat (19,8 % p.a.) kontokorrentmäßig zu berechnen. Dies ergibt einen effektiven Zinssatz von 21,7 % p.a.

Dar√ľber hinaus sind wir berechtigt, bei einem verschuldeten Zahlungsverzug bei einer Bar- oder Teilzahlung Mahnspesen, soweit diese zur zweckentsprechenden Rechtsverfolgung erforderlich sind und in einem angemessenen Verh√§ltnis zur angemahnten Forderung stehen, im Betrag von 10,00 ‚ā¨ bis h√∂chstens 20,00 ‚ā¨ pro Mahnung zu verrechnen. Bei Erfolglosigkeit unserer Mahnungen beauftragen wir unseren Rechtsbeistand oder ein Inkassoinstitut mit der Forderungseinziehung und stellen hierf√ľr bei einer offenen Forderung bis 100 ‚ā¨ eine Bearbeitungsgeb√ľhr von 10,00 ‚ā¨, bei einer offenen Forderung von √ľber 100 ‚ā¨ bis 200 ‚ā¨ eine Bearbeitungsgeb√ľhr von 30,00 ‚ā¨, bei einer offenen Forderung von √ľber 200 ‚ā¨ bis 500 ‚ā¨ eine Bearbeitungsgeb√ľhr von 45,00 ‚ā¨, sowie bei einer offenen Forderung von √ľber 500 ‚ā¨ eine Bearbeitungsgeb√ľhr von 60,00 ‚ā¨ in Rechnung. Neben diesen Kosten gehen auch s√§mtliche Kosten unseres Rechtsbeistandes oder die beim Inkassoinstitut anfallenden und uns in Rechnung gestellten Kosten, deren maximale H√∂he sich aus der Verordnung √ľber die H√∂chsts√§tze f√ľr Inkassoinstitute (BGBl Nr. 141/96) ergibt, zu Lasten des schuldhaft in Zahlungsverzug geratenen Kunden, sofern diese Kosten angemessen und zur zweckentsprechenden Rechtsverfolgung notwendig sind.

Sofern Sie in Zahlungsverzug geraten sollten, verpflichten Sie sich, eine √Ąnderung Ihrer zuletzt bekanntgegebenen Adresse sofort bekannt zu geben. Widrigenfalls sind wir zur Verrechnung von Ausforschungskosten in H√∂he von 48,24 ‚ā¨ pro erforderlicher Erhebung berechtigt.

Kostentabelle laut Verordnung √ľber H√∂chsts√§tze f√ľr Inkassoinstitute lt. Bundesgesetzblatt 141/96 valorisiert per 1.1.2020

√úbergebener Forderungssaldo in Euro
18,20 ‚Äď 73,00           73,01 ‚Äď 366,00          366,01 ‚Äď 727,00     √ľber 727,00

Bearbeitungsgeb√ľhr
28,00 %                        26,40 %                       20,40 %                 9,60 %

Mahnspesen f√ľr 1. Mahnung
‚ā¨ 13,45                         ‚ā¨ 26,89                        ‚ā¨ 45,73                  ‚ā¨ 94,14

Mahnspesen f√ľr weitere Mahnung
‚ā¨ 17,48                        ‚ā¨ 32,28                          ‚ā¨ 51,12                ‚ā¨ 107,59

Evidenzhaltungsgeb√ľhren pro angefangenes 1/4 Jahr
‚ā¨ 8,06                          ‚ā¨ 18,82                         ‚ā¨ 37,66                 ‚ā¨ 37,66

Die Zahlungen werden zuerst auf Zinsen und Kosten angerechnet.
(Stand: Jänner 2020)

Eigentumsvorbehalt
Wir behalten uns das Eigentum an allen von uns gelieferten Waren vor, bis der Kaufpreis vollständig bezahlt wurde.

Elektronische Kommunikation
Sie stimmen zu, dass die vertragsbezogene Kommunikation in elektronischer Form erfolgen kann.

IV. Widerrufsbelehrung

Verbraucher haben folgendes R√ľcktrittsrecht: Der Kunde hat das Recht, binnen vierzehn (14) Tagen ohne Angabe von Gr√ľnden von diesem Vertrag zur√ľckzutreten. Die R√ľcktrittsfrist berechnet sich ab dem Tag, an dem der Kunde oder ein von ihm benannter Dritter, der nicht der Bef√∂rderer ist, die Ware in Besitz genommen hat.

Um das R√ľcktrittsrecht auszu√ľben, muss der Kunde echobell dar√ľber ausdr√ľcklich schriftlich, zum Beispiel per E-Mail an office@echobell.at, informieren. Zu diesem Zweck kann auch das beigef√ľgte Muster-Widerrufsformular verwendet werden, das jedoch nicht zwingend vorgeschrieben ist. Zur Wahrung der R√ľcktrittsfristfrist reicht es aus, dass der Kunde die Mitteilung √ľber die Aus√ľbung des R√ľcktrittsrechts vor Ablauf der R√ľcktrittsfrist absendet.

Folgen des R√ľcktritts:
Wenn der Kunde von diesem Vertrag zur√ľcktritt, wird echobell alle Zahlungen, die vom Kunden geleistet wurden, einschlie√ülich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zus√§tzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass eine andere, teurere Art der Lieferung als die von echobell  angebotene, gew√§hlt wurde), unverz√ľglich und sp√§testens binnen 14 Tagen ab dem Tag zur√ľckzuzahlen, an dem die Mitteilung √ľber den R√ľcktritt von diesem Vertrag durch den Kunden bei echobell eingegangen ist.

F√ľr die R√ľckzahlung wird dasselbe Zahlungsmittel verwendet, das auch bei der urspr√ľnglichen Transaktion eingesetzt wurde, es sei denn, es wurde mit dem Kunden ausdr√ľcklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden wegen dieser R√ľckzahlung Entgelte berechnet.

echobell  kann die R√ľckzahlung verweigern, solange die Waren nicht zumindest wieder zur√ľckgeschickt wurden (ein Nachweis ist erforderlich!). Die Waren m√ľssen unverz√ľglich und in jedem Fall sp√§testens innerhalb von 14 Tagen ab dem Tag, an dem der Kunde echobell √ľber den Widerruf dieses Vertrags unterrichtet hat, an echobell gmbh, Zweil√§nderstra√üe 3, A-3950 Gm√ľnd, zur√ľckgesandt oder √ľbergeben werden. Die Frist ist gewahrt, wenn die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absendet werden. Die Kosten f√ľr die unmittelbare R√ľcksendung der Waren hat der Verbraucher zu tragen.

Der Kunde muss f√ľr einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Pr√ľfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang durch den Kunden zur√ľckzuf√ľhren ist.

Muster-Widerrufsformular
Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann nutzen Sie bitte diese Mustervorlage, welche alle notwendigen Daten enth√§lt, und senden Sie diese an uns zur√ľck.

‚Äď An echobell gmbh, Zweil√§nderstra√üe 3, A-3950 Gm√ľnd; office@echobell.at

‚Äď Hiermit widerrufe ich den von mir abgeschlossenen Vertrag √ľber den Kauf der folgenden Waren:

‚Äď Bestellt am (*)/erhalten am (*)

‚Äď Name des Verbrauchers

‚Äď Anschrift des Verbrauchers

‚Äď Unterschrift des Verbrauchers (nur bei Mitteilung auf Papier)

‚Äď Datum

(*) Unzutreffendes bitte streichen.

V. Gew√§hrleistung (M√§ngelhaftung), Untersuchungs- und R√ľgepflicht

F√ľr Kunden mit Sitz in √Ėsterreich und Deutschland gilt:
Soweit nicht nachstehend ausdr√ľcklich anders vereinbart, gilt das gesetzliche Gew√§hrleistungsrecht. F√ľr Unternehmer betr√§gt die Verj√§hrungsfrist f√ľr Gew√§hrleitungsanspr√ľche ein Jahr ab Gefahr√ľbergang; die gesetzlichen Verj√§hrungsfristen f√ľr den H√§ndlerregress bleiben unber√ľhrt.

Gegen√ľber Unternehmern gelten als Vereinbarung √ľber die Beschaffenheit der Ware nur Angaben, die in den Vertrag einbezogen wurden; f√ľr sonstige Werbeaussagen √ľbernimmt echobell keine Haftung. Ist die gelieferte Sache mangelhaft, leistet echobell  gegen√ľber Unternehmern zun√§chst durch Beseitigung des Mangels (Verbesserung) oder durch Lieferung einer mangelfreien Sache (Austausch) Gew√§hr.

Die vorstehenden Einschr√§nkungen und Fristverk√ľrzungen gelten nicht f√ľr Anspr√ľche aufgrund von Sch√§den, die durch echobell, ihre gesetzlichen Vertreter oder Erf√ľllungsgehilfen verursacht wurden bei Verletzung des Lebens, des K√∂rpers oder der Gesundheit, bei vors√§tzlicher oder grob fahrl√§ssiger Pflichtverletzung sowie Arglist, bei Verletzung wesentlicher Vertragspflichten, deren Erf√ľllung die ordnungsgem√§√üe Durchf√ľhrung des Vertrages √ľberhaupt erst erm√∂glicht und auf deren Einhaltung der Vertragspartner regelm√§√üig vertrauen darf (Kardinalpflichten) im Rahmen eines Garantieversprechens, soweit vereinbart soweit der Anwendungsbereich des Produkthaftungsgesetzes er√∂ffnet ist.

F√ľr Kunden mit Sitz in der Schweiz gilt:
Der Kunde ist verpflichtet, die gelieferten Produkte innerhalb angemessener Frist zu pr√ľfen und erkannte M√§ngel echobell (z.B. per E-Mail an office@echobell.at) unverz√ľglich mitzuteilen. Sofern dies unterlassen wird, gelten die Produkte als genehmigt. Die Genehmigung gilt in jedem Fall als erfolgt, sofern der Kunde nicht innerhalb von 8 Tagen nach Lieferung eine M√§ngelr√ľge per E-Mail an office@echobell.at einbringt.

M√§ngel, die bei ordnungsgem√§√üer Pr√ľfung gem√§√ü vorstehendem Absatz nicht erkennbar waren, sind nach der Entdeckung per E-Mail unverz√ľglich an office@echobell.at mitzuteilen, andernfalls gelten die bestellten Produkte auch hinsichtlich dieser M√§ngel als genehmigt.

Das mangelhafte Produkt ist mit einer detaillierten Beschreibung der M√§ngel an die echobell gmbh, Zweil√§nderstra√üe 3, A-3950 Gm√ľnd, zur√ľckzuschicken. Die anfallenden Transportkosten gehen zu Lasten von echobell.

Den gesetzlichen Gew√§hrleistungsanspr√ľchen wird entweder durch Nachbesserung, d.h. Reparatur des Produktes, oder durch Lieferung einer mangelfreien Sache (Ersatzlieferung) entsprochen. Ersetzte Produkte gehen in das Eigentum von echobell √ľber.

Der Kunde ist zum R√ľcktritt vom Vertrag berechtigt, wenn die Nacherf√ľllung nicht ordnungsgem√§√ü durchgef√ľhrt wird und es sich nicht um einen geringf√ľgigen Mangel handelt. Das gesetzliche Recht auf Kaufpreisminderung ist vollst√§ndig ausgeschlossen. Die Wegbedingung bzw. Modifikation der Gew√§hrleistungsrechte erstreckt sich auch auf s√§mtliche Anspr√ľche, die mit den Gew√§hrleistungsrechten konkurrieren, seien es solche aus Vertrag (Art. 97 ff. OR), Delikt (Art. 41 ff. OR), Anfechtung des Vertrages wegen Irrtum (Art. 23 ff. OR.) etc.

Abwicklung von Gewährleistung und sonstigen Servicefällen:
Um eine rasche und reibungslose Abwicklung eines Servicefalls zu garantieren, bitten wir Sie, uns vorab ein Foto Ihres servicebed√ľrftigen Produkts von echobell zu √ľbermitteln. Bitte sorgen Sie f√ľr eine fachgerechte Verpackung des an uns zu versendenden Produktes (idealerweise verwenden Sie die Original-Verpackung).

Grunds√§tzlich gilt f√ľr echobell basic:
Sollte der Technische Service feststellen, dass der Servicefall unter die gesetzlichen Gew√§hrleistungsbedingungen f√§llt, √ľbernehmen wir selbstverst√§ndlich gerne die Service- bzw. Reparaturkosten sowie die Versandkosten f√ľr die R√ľcksendung. Eine mangelhafte echobell basic wird in erster Linie von uns repariert (Verbesserung), da ein Austausch aus Kostengr√ľnden einen unverh√§ltnism√§√üigen Aufwand f√ľr uns darstellen w√ľrde. Sollte eine Reparatur nicht m√∂glich sein, bekommen Sie selbstverst√§ndlich ein neues Produkt.

Sollte sich herausstellen, dass der Servicefall aufgrund unsachgem√§√üer Handhabung entstanden oder die Gew√§hrleistungsfrist bereits abgelaufen ist und Sie trotzdem eine Reparatur w√ľnschen, verrechnen wir Ihnen die Service- bzw. Reparaturkosten sowie die Versandkosten f√ľr die R√ľcksendung.

Wenn unser Technischer Service keinen Service- und Reparaturbedarf oder Gew√§hrleistungsfall feststellen kann, so verrechnen wir Ihnen in jedem Fall die Begutachtungspauschale unseres Technischen Services in der H√∂he von EUR 60.- inkl. MWSt. sowie die Versandkosten f√ľr die R√ľcksendung.

Soweit ein Gew√§hrleistungsfall festgestellt wird, √ľbernehmen wir auch die Kosten des Kunden f√ľr die unmittelbare R√ľcksendung der Ware an uns. Dazu erh√§lt der Kunde von uns nach Anzeige des Mangels ein R√ľcksendeetikett zugesandt. In allen anderen F√§llen tr√§gt diese Kosten der Kunde.

Transportschäden
Werden Waren mit offensichtlichen Transportsch√§den angeliefert, wird der Kunde ersucht, m√∂glichst sofort beim Zusteller zu reklamieren (idealerweise mittels Fotodokumentation) und unverz√ľglich Kontakt mit echobell aufzunehmen, um echobell bei der Durchsetzung eigener Anspr√ľche gegen√ľber dem Frachtf√ľhrer bzw. der Transportversicherung zu unterst√ľtzen.

VI. Haftung

Bei Verletzung wesentlicher Vertragspflichten, deren Erf√ľllung die ordnungsgem√§√üe Durchf√ľhrung des Vertrages √ľberhaupt erst erm√∂glicht und auf deren Einhaltung der Kunde regelm√§√üig vertrauen darf (Kardinalpflichten), durch leichte Fahrl√§ssigkeit seitens echobell, ihrer gesetzlichen Vertreter oder Erf√ľllungsgehilfen, ist die Haftung der H√∂he nach auf den bei Vertragsschluss vorhersehbaren Schaden begrenzt, mit dessen Entstehung typischerweise gerechnet werden muss.

Im √úbrigen sind alle F√§lle von Vertragsverletzungen und deren Rechtsfolgen sowie alle Anspr√ľche des Kunden, gleichg√ľltig aus welchem Rechtsgrund sie gestellt werden, in diesen AGB abschlie√üend geregelt. Andere Anspr√ľche des Kunden ‚Äď unabh√§ngig vom Rechtsgrund ‚Äď sind ausgeschlossen. echobell, Hilfspersonen und allf√§llige Erf√ľllungsgehilfen haften nicht f√ľr Sch√§den, die nicht an der Ware selbst entstanden sind, insbesondere nicht f√ľr Mangelfolgesch√§den, entgangenen Gewinn oder sonstige Verm√∂genssch√§den.

Die vorstehende Einschränkung gilt nicht bei Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit bei vorsätzlicher oder grob fahrlässiger Pflichtverletzung bei Garantieversprechen, soweit vereinbart soweit der Anwendungsbereich des Produkthaftungsgesetzes eröffnet ist.

VII. Datenschutz

Die Erhebung und die Bearbeitung personenbezogener Daten des Kunden durch echobell wird in der Datenschutzerklärung erläutert. Diese bildet einen integrierenden Vertragsbestandteil dieser AGB und ist ebenfalls unter https://shop.echobell.at/ einsehbar.

VIII. Gerichtsstand, Rechtswahl, Schlussbestimmungen

Sollte eine Bestimmung dieser AGB ung√ľltig sein, so wird die G√ľltigkeit der √ľbrigen Bestimmungen nicht ber√ľhrt. Die Parteien verpflichten sich, die ung√ľltige Bestimmung durch eine dem Zweck m√∂glichst nahekommende Bestimmung zu ersetzen.

Bei Vertragsabschl√ľssen mit Unternehmern gilt das Landesgericht Wien als sachlich und √∂rtlich zust√§ndiges Gericht vereinbart (ausschlie√ülicher Gerichtsstand). Auf Streitigkeiten im Zusammenhang oder aus solchen Vertr√§gen mit Unternehmern ist √∂sterreichisches Recht unter Ausschluss des Wiener Kaufrechts anwendbar.

Alternative Streitbeilegung gemäß Art. 14 Abs. 1 ODR-VO und § 36 VSBG:

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die Sie unter http://ec.europa.eu/consumers/odr/ finden. Zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle sind wir nicht verpflichtet und nicht bereit.

echobell gmbh, Stand: 01.05.2020