Fühle die Verbundenheit

Reiter zu sein und ein Pferd zu besitzen ist viel mehr als ein Hobby. Es ist eine Passion, eine Lebenseinstellung, die viel Freude und Hingabe mit sich bringt. Pferde sind so groß und mächtig in ihrem Erscheinungsbild und Auftreten, aber auch sehr sensibel und feinfühlig in ihrem Inneren. So richtig zum Verlieben. Nicht immer haben wir die Zeit, die wir uns für unser Tier eigentlich nehmen wollen. Oftmals bekommt es zu wenig Auslauf und Abwechslung.

echobell begeistert nicht nur uns Menschen, sondern schafft auch Beweglichkeit und Leichtigkeit im System deines Tieres. Pferde sind Fluchttiere und oft sehr schreckhaft. Leichtigkeit schafft mehr Entspannung beim Tier und unterstützt es für die Anforderungen des modernen Reitens.

Ganz wichtig bei der Anwendung der echobell bei Pferden ist es, dass sich das Pferd in seiner vertrauten Umgebung bewegen kann und immer die Möglichkeit zur Flucht hat.

Die Tiere zeigen uns eindrücklich, wo sie die echobell spüren wollen.

echobell für Fohlen

Pferde wachsen im Fohlenalter in der Regel bei ihrer Mutter auf. Daher empfiehlt sich die Anwendung bei der Mutterstute, damit das Fohlen die Klänge kennenlernt. Das ist der erste Schritt, es auch in den Genuss der GOOD VIBRATIONS kommen zu lassen.

Für die Anwendung empfehlen sich die Stellen, die auch für die weiteren Jahre wichtig sind. Unter anderem entlang der Wirbelsäule, am Kreuzbein und an den Kreuzdarmbeingelenken (ISG). Wie lange eine Anwendung dauert, wird von Fohlen zu Fohlen unterschiedlich sein.

echobell für das erwachsene Pferd

Die tägliche Anwendung von echobell fördert wie auch beim Menschen das allgemeine Wohlbefinden.

Es empfehlen sich 3 Durchgänge (à 3 Minuten) pro Tag an den Körperstellen, welche bei einem normal beanspruchten Freizeitpferd am sinnvollsten sind.

Hierzu gehören beispielsweise beide Seiten des Halses zum Lockern der Halsmuskulatur mit der Stufe 2-3, die Wirbelsäule mit Stufe 1, die ISG je 3 Minuten auf Stufe 1-2, das Kreuzbein, der Widerrist und die Schädelbasis (wenn es das Pferd zulässt) mit Stufe 1.

Ein gesundes zufriedenes Pferd erkennst du deutlich an seinen wachen klaren Augen, den trockenen Nüstern, am glänzenden Fell und an seiner Gelassenheit.

echobell und das alte Pferd

Alte Pferde brauchen mehrmals täglich kurze Bewegungs- und Beschäftigungseinheiten. Hat das Pferd die echobell von Beginn an kennengelernt, wird es jetzt seinem Besitzer noch mehr für die Anwendung und die damit verbundene gemeinsam verbrachte Zeit dankbar sein. Im Alter sollten bei der Behandlung die Beine und Hufe im Vordergrund stehen.